Social Media Listening & Social Media Monitoring

 Lesezeit: 3 min

Und wo liegt jetzt der Unterschied?

Oft werden die Begriffe als Synonyme verwendet, was jedoch falsch ist. Grob gesagt, adressiert Monitoring die Symptome und Listening zeigt die Ursache auf.

Social Media Monitoring (SMM)

Social Media Monitoring ist ein Prozess der Datenerhebung von öffentlich zugänglichen Erwähnungen einer Marke, eines Produktes oder eines Themas (im Internet). Monitoring ist die Betreuung einer Kampagne oder einer Marke durch Überwachung von Social Media Erwähnungen. Dabei werden alle Nachrichten überwacht, welche mit der Marke im direkten Zusammenhang stehen.

Die Zahl der Social Media Nutzer nimmt stetig zu. Dabei ist der Großteil nicht nur auf einem Kanal vertreten. Unternehmen werden vor die Herausforderung gestellt, alle Plattformen im Auge zu behalten. Alle Aktivitäten und Nutzer gesammelt. Und genau hier knüpft SMM an.

Social Media Listening (SML)

Social Media Listening hingegen baut auf den Monitoring Ergebnissen auf  und beschreibt eine aufbauende Analyse und Reflektion der Daten zur Identifikation von Trends in Branchen, Mitbewerbern und Customer Experience. SML ist für Unternehmen zu einem wichtigen Tool zur Customer- Intelligence geworden. Die Sozialen Medien liefern den Konsumenten eine Bühne für Ideen, Anregungen und Kritik.

SML hilft zu verstehen warum, wie und wo diese Gespräche um eine Marke und Branche stattfinden. Dies hilft, kommende Kampagnen zu gestalten, das Messaging und die Content- Strategie zu verbessern, ein effektives Influencerprogramm aufzubauen und den Wettbewerb zu übertreffen.

Dabei werden zahlreiche Daten produziert die wiederum gefiltert werden müssen. Mit Hilfe verschiedener Tools wird nach Schlagbegriffen und Phrasen gefiltert und die Daten in einer Database strukturiert. Man kann somit herausfinden, was sich die Kunden wünschen und welche Dialoge sie führen wollen. Dadurch können ihre Bedürfnisse besser befriedigt werden und die Kundenanalyse sowie die Unternehmensdarstellung besser abgestimmt werden. Durch SML versteht man das Publikum besser, indem auf das gesamte Dialog Spektrum der Branche, Marke und alle relevanten Themen zurückgegriffen wird.

Kurz gesagt ist SML das Herausfinden und Bewerten von Aktionen in Social- Media- Kanälen über ein Unternehmen, ein Thema, eine Person oder eine Marke.

IHR ANSPRECHPARTNER

Sie wollen auf Ihren Social Media Kanälen besser performen und Ihr Markenimage ausbauen?

Dann melden Sie sich bei uns! Gern verraten wir Ihnen passende Möglichkeiten und entwickeln eine Lösung für Ihr Projekt. 

Matthias Schneider
Senior Account Executive

Telefon 0 341 900 3993