WooCommerce Leitfaden

Mit allen wichtigen Punkten, auf die Sie achten müssen!

Der Woocommerce Leitfaden für Anfänger

Lesezeit: 9 min

 

WooCommerce ist DIE Software Erweiterung, wenn es um die Realisierung und langfristige Nutzung eines Onlineshops geht. Dieses Plug-In wurde für das Content Management System (CMS) WordPress entwickelt, denn 2019 nutzen mehr als 34% der Website Betreiber weltweit WordPress (Quelle: W3techs). Mit dieser Zahl ist das Programm der inzwischen unangefochtene Platzhirsch – Dasselbe trifft auch auf WooCommerce zu. Über ein Viertel der E-Commerce Websites arbeiten aktuell mit dieser Software.

 

Sie sind neugierig geworden? – Dann sehen Sie sich unsere Checkliste an und lernen Sie, was Sie bei der Verwendung von WooCommerce dringend beachten sollten:

WooCommerce für Ihren erfolgreichen Onlineshop

 

Technische Voraussetzungen

  • Speicherplatz für Ihre Daten bei Ihrem Webhoster
  • eine Domain
  • Skriptsprache PHP (Version 7.2 oder höher)
  • PHP Memory Limit ab 512 MB
  • Datenbankverwaltung über MySQL ab Version 5.6
  • Modul Mod_Rewrite für ansprechende URL’s
  • ein gültiges SSL-Zertifikat
  • WordPress als CMS in der (möglichst) aktuellen Variante
  • Plug-In WooCommerce

Rechtliche Gegebenheiten

Bedenken Sie bei der Einrichtung eines Onlineshops, dass dieser rechtlich abgesichert sein muss – daher sollten Sie sich mit den akutell relevanten Gesetzestexten zu dieser Problematik beschäftigen. Dazu gehören: Buchpreisbindungsgesetz, Verpackungsverordnung, Textilkennzeichnungsgesetz, Preisangabenverordnung und weitere für Ihre Branche maßgebende Verordnungen. Die genannten Gesetze finden Sie im Buchhandel oder auf dieser Website unter dem jeweiligem Namen.

Nachdem Sie sich mit diesen Grundlagen vertraut gemacht haben, gilt es die rechtlichen Rahmenbedingungen für Ihren eigenen Shop abzudecken. Dafür müssen klären, welcher Rechtsform Sie angehören, denn sobald Sie einen Webshop gründen, betätigen Sie sich unternehmerisch und müssen dies entsprechend anmelden. Welche Variante dabei die richtige für Sie ist, finden Sie hier heraus.

Des Weiteren müssen Sie eigene Allgemeine Geschäftsbedingungen, die AGB’s, entwerfen, ebenso ein Impressum, den Hinweis zum Widerrufsrecht samt Belehrung, eine Datenschutzerklärung und nach Möglichkeit eine FAQ-Seite, in der Sie die wichtigsten Fragen Ihrer Besucher klären.

Dazu gehört auch die Übersichtüber die akzeptierten Zahlungsmethoden. WooCommerce bietet hier die gängigen Varianten wie Zahlung per Überweisung oder auf Rechnung, Kreditkarte, per Papypal sowie den Versand mit der DHL oder UPS an. Einigen Sie sich auf die für Sie umsetzbaren Möglichkeiten!

Fragen, die Sie vor der Einrichtung Ihres Onlineshops bedenken sollten

 

Viele Fragen müssen vor der Umsetzung eines WooCommerce Systems bedacht werden. Damit Sie nicht lange suchen müssen, haben wir hier alle relevanten Punkte für Sie zusammengefasst:

  • Verfügen Sie über die notwendige technische Infrastruktur (d. h. Domain, Webhostin,g aber auch Drittsysteme zu Buchhaltung, Versand oder Kundenverwaltung)? Müssen diese ggf. noch erweitert werden?⠀

 

  • Wie viele und welche Arten von Produkten werden kurz-, mittel- und langfristig enthalten sein? Was sind deren Alleinstelllungsmerkmale? Wie sollen Sie präsentiert werden?

 

  • Mit wie vielen Website Besuchern pro Monat und Seitenaufrufen pro Minute rechnen Sie? Sind andere Werte zu Spitzenzeiten möglich, die deutlich über die durchschnittlichen Zahlenbereiche hinausgehen, zum Beispiel saisonal, bei Sales-Aktionen oder aufwendiger Berichterstattung in der Presse?⠀

 

  • Was für technische und sonstige Kenntnisse und Fähigkeiten haben Sie als Webshop Leiter/-in?

 

  • Lässt sich Ihre Produktpalette über Standard-Verkaufsprozesse vertreiben oder benötigen Sie auf Sie zugeschnittene Lösungen für einzigartige Produkte, personalisierte Abonnement-Modelle o. Ä.?

 

  • Sind Sie in der Lage  auf vorgefertigte WooCommerce Templates zuzugreifen oder möchten Sie ein gänzlich eigenes Shop-Design entwerfen (lassen)?

 

  • Wer pflegt Ihre Produkte in die Website ein? Sind Texte und Bilder für die Waren bereits vorhanden oder müssen diese noch konzipiert werden?⠀

 

  • Ist es möglich Daten aus anderen/älteren Systemen zu übernehmen, diese eventuell sogar zu automatisieren? Oder sollen Ihre Produkte und/oder Dienstleistungen auch auf anderen Marktplätzen und Portalen eingebunden werden?⠀

 

  • Sind Sie Teil einer speziellen Nische mit wenigen Mitbewerbern oder verkaufen Sie Waren des täglichen Bedarfs? Letzteres erfordert in der Regel ein deutlich höheres Budget für das Marketing, um sich von den Konkurrenten abzuheben.

 

  • Wer kümmert sich um Ihr Online und Content Marketing sowie die Suchmaschinenoptimierung (SEO)? Hierfür müssen durchaus mehrere Personen eingeplant werden. ⠀

 

  • Wer ist für das Thema Onlinerecht und Datenschutz zuständig? Je nach Branche aber auch Zielländern sind erhebliche Ressourcen zu bedenken.⠀

All diese Eckpfeiler, die es im Hinterkopf zu behalten, gilt, lassen Sie daran zweifeln, dass ein Onlineshop das Richtige für Ihre derzeitige Situation ist? Dann möchten wie hier mit eventuellen Bedenken endgültig aufräumen, denn diese Vorteile sprechen eindeutig FÜR das WooCommerce System:

 

a) Das Plug-In ist Open Source, was Ihnen teure Lizenzgebühren erspart und somit auch Businesspläne für kleine und mittelgroße Shops berücksichtigt.

b) WooCommerce ist leicht zu bedienen. Auch das spart Kosten – sowohl bei der Realisierung des Shops als auch bei der Wartung und Schulung Ihrer Mitarbeiter. Wer hier bereits den Umgang mit WordPress gewohnt ist, der findet sich in WooCommerce schnell zurecht.

c) Seit den Versionen 3.x wird die Software immer leistungsfähiger, u. a. mit optimierten Produktansichten und integrierten Caching-Funktionen. Damit sind auch WordPress-Shops mit mehreren tausend oder mehr Produkten keine Seltenheit mehr. 

IHR ANSPRECHPARTNER

Sie haben noch weitere Fragen zur Einrichtung Ihres Onlineshops? – Wir helfen Ihnen gern weiter. Schreiben Sie uns eine Nachricht und wir melden uns noch heute bei Ihnen

Matthias Schneider
Senior Account Executive

Telefon 0 341 900 3993