+ 49 (0) 341 900 3993

- eine Einführung -

Warum die Plattform heute wichtiger ist denn je

Google Ads – Was ist das und wie kann man sie für sich einsetzen?

Wer im Internet unterwegs ist, kommt über kurz oder lang automatisch in Kontakt mit Google Ads. Manchmal sogar ohne es zu bemerken.

Google Ads, früher Google Adwords, ist das bekannteste SEA System weltweit. Das Online-Werbeprogramm wird ständig von Google aktualisiert und erweitert. Über dieses Programm können Online Werbeanzeigen erstellt werden, die optimalerweise immer genau dann erscheinen, wenn der geneigte Nutzer Interesse an dem jeweiligen Produkt oder der Dienstleistung zeigt. Konten dieser Art werden online verwaltet, sodass diese jederzeit angepasst werden können. Bezahlt wird in der Regel nach dem Pay-Per-Click-Verfahren, also nur für wirklich vermittelte Besucher. Die Anzeigen bestehen meistens aus zwei Überschriften-Zeilen, zwei Textzeilen und einer Internetadresse.

 

Struktur eines Google Ads Kontos

Die Struktur ist hierarchisch nach Kampagnen, Keywords und Anzeigengruppen angelegt. Den Anzeigengruppen werden Keywords zugeordnet, für die man einen CPC (Cost-per-Click) bestimmt. Der CPC legt dann das Ranking der Anzeigen fest. Die AdWords können mit verschiedenen Dingen optimiert werden, zum Bsp. mit der Keyword Recherche und dem passenden Anzeigentext zur Anzeige. Auch verschiedene Kampagneneinstellungen, die Struktur des Kontos und der Veränderung des CPCs können dazu führen, dass die AdWords besser gerankt werden.

google ads nike

Vorteile von Google Ads

  • auf Knopfdruck: man erscheint sofort ganz vorn in den Google Suchergebnissen
  • Flexibilität: saisonale Anzeigen können geschaltet und ständig verändert werden
  • gezielte Zielgruppenansprache: es werden nur potentielle Kunden angesprochen, die auch wirklich an Ihren Produkten/Dienstleistungen interessiert sind
  • messbarer Werbeerfolg: alle wichtigen Daten können im Google Ads Konto eingesehen werden
  • nur hot Leads: keine Kaltakquise nötig, denn mit der Suchanfrage zeigt der Nutzer bereits Interesse an der Produktgruppe
  • volle Kontrolle über das Budget: Vorgaben können sofort und kostenlos geändert werden
  • überschaubarer Wettbewerb: aktuell nutzen noch vergleichsweise wenige Unternehmen Google Ads
  • Branding: Ihre Markenbekanntheit steigt dadurch

 

Nachteile der Anwendung

  • Zeit und Know-How notwendig: kann schnell viel Geld verbrennen, wenn man es falsch anwendet
  • unterschiedliche Kosten: Kosten unterscheiden sich je nach Branche und auch populäre Keywords können deutlich teurer sein als weniger bekannte Keywords
  • Marktbegleiter für Laien schwer einschätzbar: Ohne fachlichen Zugang zum Google Backend erhält man nur wenig Einblicke in die Daten anderer Wettbewerber & der Erfolg der eigenen Kampagne kann nur schwer eingeordnet werden

Google Ads kann ein sehr mächtiges und hilfreiches Tool sein um die Markenbekanntheit und den Absatz effektiv zu steigern. Zukünftig ist es aber absehbar, dass die Kosten der Google Ads steigen, da immer mehr Unternehmen diese nutzen werden.

==

Sie wollen Ihr Unternehmen sichtbarer machen und endlich Ihre unternehmerischen Ziele erreichen? Wir helfen Ihnen gern. Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an!