+ 49 (0) 341 900 3993

Vorteile von WordPress – Das leistungsfähigste Business CMS für Unternehmen

Warum bevorzugen Unternehmen Wordpress als CMS

Die 8 wichtigsten Vorteile von WordPress als Business CMS 

Das weltweit am häufigsten eingesetzte Content Management System WordPress, wurde vor vielen Jahren einmal als Blog Software entwickelt. Diese Zeiten haben sich geändert. Die Vorteile von WordPress für Unternehmen liegen klar auf der Hand und verdrängen nach und nach ältere Systeme wie Typo3, Joomla und Co. Unternehmen setzen WordPress weltweit als vollwertiges Enterprise CMS ein um ihre Webseiten zu pflegen und zu verwalten.

Ein wichtiges Hauptargument von WordPress Gegnern ist die Sicherheit. Daher wurde es in der Vergangenheit oft nur selten für große Webprojekte eingesetzt. Vielen war es zu einfach und galt lange Zeit als Spielzeug von Bloggern. Doch genau diese Einfachheit und die unendlichen Möglichkeiten zu experimentieren, sorgten für ein wahres Feuerwerk an Entwicklung und Vielfalt bei den integrierbaren Anwendungen. Die Zeiten ändern sich und aus den spielerischen Bloggern von gestern wurden hochfrequentierte Newsportale, internationale Influencer und Webseiten, die heute fast jeden Internetnutzer mit Informationen versorgen und die klassischen Medien rasant ablösen.

Wie einst das iphone, dass sich dank der zahlreichen kostenfreien Apps, zum absoluten Alltagsgegenstand mauserte, sorgt der Einsatz ebenso vieler externer Plugins beim CMS WordPress für eine wahre Revolution beim Content Management. Mit einem Klick können selbst komplizierteste Funktionalitäten hinzugefügt oder wieder gelöscht werden. Dies bedeutet fast grenzenlose Flexibilität, um Unternehmensziele online zu erreichen.

In diesem Beitrag werden die wichtigsten Vorteile von WordPress aufgezeigt, die es als CMS für moderne Webseiten fast unersetzbar machen.

Die 8 wichtigsten Vorteile von WordPress für Unternehmen

1. Es ist sicher

WordPress ist statistisch gesehen das sicherste CMS im Internet.

Wie jedes populäre System bietet auch ein ungepflegtes WordPress immer wieder Lücken für virtuelle Angreifer. Durch die riesige, weltweit vertretene WordPress Support Community, werden Funktionen unaufhörlich verbessert und Sicherheitslücken genauso schnell geschlossen, wie sie sich auftun.

Dank der Transparenz der Entwickler von Plugins und Themes, sind Sicherheitslücken nur noch sehr selten an der Tagesordnung. Und im Gegensatz zu vielen alten CMS, sind die Software Updates nicht nur regelmäßig sondern auch kostenlos. Mit dem richtigen professionellen Support, regelmäßigen Backups und Monitoring Systemen sind Ihre Daten immer doppelt und dreifach gesichert.

2. Es ist kostenlos

Die kostenlose WordPress Basis Version bietet die wichtigsten Funktionen für kleine Unternehmen – für größere Vorhaben kann diese beliebig komplex angepasst werden.

Da WordPress für Freelancer und Blogger mit schmalem Budget entwickelt wurde, ist auch die Grundversion nur so umfangreich wie es ein Blogger für sein Tagwerk benötigt. Wer weiß wie es geht und über ein eigenes Hosting verfügt, kann schnell und unkompliziert die eigene Unternehmenswebsite mit dem kostenlosen CMS und tausenden gratis Design Vorlagen (Themes) aufsetzen.

Der flexible Programmiercode und die WordPress-Standards sorgen für klare Richtlinien bei der Entwicklung von professionellen Plugins und Sonderfunktionen durch geschulte Entwickler oder Agenturen. Auf Wunsch und gegen ein überschaubares Budget planen, gestalten und setzen diese fast jede denkbare Funktion in die Realität um. WordPress selbst bietet neben der Free-Version noch weitere kostenpflichtige Varianten für Unternehmer und Selbstständige.

3. Es ist vielfältig

Vom kleinen Blog bis zur internationalen Konzern Website ist dank der flexiblen Design Themes alles möglich.

Dank der sehr einfachen Design (Theme)-Import-Funktion, kann eine einmal aufgesetzte WordPress Website jederzeit das Design ändern. Wie damals die Design-Skins des “Winamp Musikplayers” können Designs, Elemente und grafische Interaktionen von professionellen Agenturen vorbereitet und mit wenig Aufwand im WordPress eingespielt werden.

Diese besonders vielseitigen Design-Vorlagen sind oft mit zahlreichen interaktiven Inhalts-Elementen ausgestattet und ermöglichen eine komplexe Verwaltung aller denkbaren Inhalte.

So können Unternehmen ihre Webseiten im Grunde nur einmal korrekt aufsetzen und lediglich ihr Design aller 2-3 Jahre anpassen.

4. Es ist flexibel

Dank der zahllosen Funktions – und Programmierungsmöglichkeiten ist WordPress unbegrenzt anpassungsfähig!

Wer WordPress nutzt, hat am Anfang die völlige Entscheidungsgewalt über seinen Hoster. Außerdem kann jede WordPress-Seite zu jedem Zeitpunkt an einen anderen Hoster übertragen werden, wenn sich zum Bsp. die Hosting-Anforderungen ändern. Trotz der Trennung des Designs vom Programmkern, lassen sich auch direkt Funktionen programmieren, sodass auch für die speziellsten Anforderungen – individuelle Lösungen gefunden werden können.

Wer WordPress nutzen möchte, kann damit komplett auf dem eigenen Webserver arbeiten, die Website in verschiedene Arbeitsebenen clonen und selbst Revisionen der kleinsten Änderung vergleichen und zurückholen. Somit lässt sich die Website in individuelle Workflow-Prozesse aufteilen und von jedem Standort aus bearbeiten.

5. WordPress ist die Zukunft

Auf absehbare Zeit wird WordPress fast jedes andere CMS ersetzen.

Bereits heute werden 28 % aller Internetseiten im World Wide Web mit dem CMS WordPress betrieben. Tendenz steigend. Das sind sehr viele Menschen, die auf das CMS angewiesen sind und deshalb auch großes Interesse daran haben, dass es auch zukünftig einwandfrei funktioniert.

Die riesige internationale Community entwickelt WordPress durch Verbesserungsvorschläge und Feedback fortlaufend weiter. Somit setzt das System technologische Maßstäbe, wird regelmäßig aktualisiert und dank kontinuierlicher Qualitätssicherung verbessert.

Wer als Unternehmer auf anhaltenden Erfolg im Web setzt, benötigt ein zukunftssicheres System für sein Online-Business. Mit WordPress verfügt man über eine zuverlässige Open Source Lösung, die fortwährend auf den neuesten Entwicklungsstand gebracht und ständig verbessert wird.

6. State of the art Design

WordPress Websites folgen einem einfachen Codex. Inhalte auch auf mobilen Endgeräten möglichst klar und benutzerfreundlich arrangieren!

Webseitenbetreiber, die ein modernes, seriöses, smartes und auf ihre Zielgruppe zugeschnittenes Design benötigen, sind mit WordPress perfekt bedient.

Die klaren Richtlinien des WordPress Codex ermöglichen es erfahrenen Designern und Codern, Designs zu entwickeln die jedes Produkt und jede beliebige Leistung optimal inszenieren. Perfekt an die individuellen Corporate Design Guides des Unternehmens angepasst und für jedes Endgerät optimiert.

7. Es eignet sich für beliebig viele Projekte

WordPress erweist sich dank “Multi-site” und “Multi-domain” als perfekte Alternative zu alten Systemen wie Open Text oder Typo3.

Beginnend bei simplen Landingpages, über e-Commerce-Websites, bis hin zu umfangreichen, mehrsprachigen Web Plattformen mit tausenden Unterseiten – kann fast jede erdenkliche Idee mit WordPress verwirklicht werden.

Verschiedene Redakteure können gleichzeitig an unzähligen Projekten arbeiten. Damit ist es eine äußerst effiziente Software, was auch große Konzerne wie Daimler oder CNN mittlerweile zu schätzen wissen.

Ein paar Beispiele für erfolgreich mit WordPress umgesetzte größere Webseiten:

  • http://www.vogue.com/
  • http://time.com/
  • http://www.rollingstones.com/
  • http://de.reuters.com/

8. WordPress ist Googles bester Freund

Schnell auf Top Position bei Google mit WordPress!

Wer Google kennt, der weiß, dass man mit einer WordPress Website und dem richtigen SEO-Plugin-Mix perfekt für Google ausgerüstet ist, um suchmaschinenoptimierte Inhalte zu kreieren. Das ist einer der kritischsten Punkte, da man mit fast 974 Mio. Webseiten konkurriert.

Einfach und schnell kann man seine Texte und andere Inhalte, mittels verschiedener Plugins für die Suchmaschine optimieren. Einsteiger kommen mit kostenfreien SEO Tools, wie denen von Yoast schon relativ weit. Doch erst die Profi Systeme mit Schnittstellen an komplexe Auswertungstools und die Betreuung durch eine versierte Agentur, verhelfen dem Aspekt Suchmaschinenoptimierung für Unternehmen, auf die nächste Stufe.

Die Vorteile von WordPress auf einen Blick

FAKT 1: Immer mehr Unternehmen setzen zurecht auf WordPress

  • CNN, Reuters oder die Vogue setzen darauf und Google liebt es
  • WordPress hat sich als #1 CMS beim Großteil der professionellen Internetagenturen etabliert
  • individuelle Design Themes und Plugins lassen sich von Agenturen an jeden Wunsch anpassen

FAKT 2: WordPress ist ein vollwertiges Enterprise Content Management System

  • Es ist leistungsstark und beliebig skalierbar
  • Es ist dank der Child Theme Technologie uneingeschränkt updatefähig
  • Plugins können wir Apps im CMS integriert, umgebaut und wieder entfernt werden
  • Es ist zuverlässig und leicht zu supporten
  • Es eignet sich für jede Form von Projekte (Website, Onlineshop, Intranet, Blog uvm…)
  • uvm…

FAKT 3: WordPress treibt das Internet an

  • auch komplexe, mehrsprachige Webauftritte sind problemlos aufsetzbar
  • Einsatz beliebig flexibler gestalteter Design-Themes und CD Elemente schaffen unbegrenzte Vielfalt
  • jede 4. Website ist mittlerweile eine WordPress-Seite